Weitere Fach - Informationen

In diesem Abschnitt unserer Webpage präsentieren wir Informationen, welche zwar nicht streng zum Thema Glaukom gehören, aber trotzdem in diesem Kontext interessant sind.
Das Ziel jeder Glaukom-Therapie ist der Erhalt des Gesichtsfeldes. Die Perimetrie ist deshalb auch heute noch eine wichtige Untersuchung bei Glaukom-Patienten. Deshalb zeigen wir hier, wie die Ergebnisse der Perimetrie mit den Gesichtsfeld-Indices zusammengefasst werden. Dann beschreiben wir das G1- Programm, ein speziell für Glaukom entwickeltes Perimetrie-Programm und erklären, wie man die Bebie-Kurve interpretieren muss. Abschließend weisen wir auf zwei Bücher hin, welche die Perimetrie gut und verständlich erklären.
Wir haben auf dieser Webpage bereits die Bedeutung des Flammer-Syndroms bei der Entstehung des Glaukom-Schadens beschrieben. Das Flammer-Syndrom spielt aber auch in vielen anderen Situationen und Krankheiten eine Rolle. Die entsprechenden Publikationen machen wir ihnen hier zugänglich.